Frauezmorge

afnws6.jpg

«Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm»

ist das Thema vom Frauezmorge am

Samstag, 13. April 2024, 9 - 11 Uhr
Ref. Gemeindezentrum Windegg, Saal
Windeggstrasse 3, 8636 Wald
Referent: Pfarrer Peter Schulthess

Unsere Vorfahren prägen unser Leben mit. Diese Prägung kann eine Quelle der Kraft, der Freude und Lebendigkeit sein. Manchmal aber wirkt sie belastend. Zwar kann man sich nicht einfach aus einer Familiengeschichte lösen. Es ist aber möglich, mehr eigenen Gestaltungsraum zu gewinnen. Ausgehend vom Stammbaum Jesu betrachten wir weitere Familiengeschichten. An diesen Beispielen erkennen wir, wie Menschen durch Prägungen gestärkt, gefördert und gesegnet worden sind. Es wird aber auch sichtbar, welche Entscheide nötig waren, um sich von destruktiven Einflüssen und alten Geschichten zu befreien. Auch die Prägekraft des Glaubens wird zur Sprache kommen.

Für die Planung sind wir froh um eine Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 11. April 2024, 11.00 Uhr.

Unkostenbeitrag Fr. 15.-- / Person (Kinder gratis)
Kinder werden gerne in der Chinderhüeti betreut.

Herzlich laden ein:
Claudia Diggelmann, Margrit Halbheer, Susi Halbheer,
Andrea Oberholzer, Susi Vontobel, Severine Wenger

Nächster Frauenzmorge-Termin zum Vormerken:
2. November 2024, Esther Rüthemann, Thema "Wie kann ich in dieser schnelllebigen Zeit mit Druck umgehen?"

 

Hier gehts direkt zur Anmeldung

 

Andrea Oberholzer

Andrea Oberholzer

Kirchenpflegerin / Diakonie (OeME / Freiwilligenarbeit)

Haselstudstr. 34
8636 Wald

055 246 51 40

E-Mail

Kontakt

Reformierte Kirchgemeinde Wald
Sanatoriumstr. 20
8636 Wald
Tel055 246 51 15
E-Mailinfo@ref-wald.ch

Informationen